Preis für Kupfer seit Januar auf Talfahrt

Preis für Kupfer seit Januar auf Talfahrt

Seit Januar befindet sich der Preis für Kupfer auf Talfahrt. Streiks und sinkende Aktienkurse plagen Bergbaukonzerne wie BHP Biliton. Kupfer ist in Deutschland zu einem beliebten Diebesgut geworden, obwohl auf dem Weltmarkt seit diesem Jahr ein Überangebot herrscht. Seit Jahresbeginn ist der Kupferpreis um ca. 14 Prozent gefallen. Einer der Gründe dafür ist Chinas Konjunktur, die nicht so richtig in die Gänge kommt. Der Aktienkurs von BHP Biliton ist seit Januar um 24 Prozent gefallen und der von Rio Tinto um 28 Prozent. In diesem Jahr...

mehr

Milliarden Steuergelder für Eurokrise und Bankenrettung

Milliarden Steuergelder für Eurokrise und Bankenrettung

Die Kosten für den Steuerzahler, die durch die Eurokrise entstanden sind bzw. noch entstehen sind nicht absehbar. Auch die Rechnung für die Bankenrettung ist noch nicht aufgestellt, denn der Bund stützt noch einige Banken. Die Hilfen aus dem Bankenrettungsfonds Soffin summieren sich nach den jüngsten Angaben der FMSA auf etwa 18,2 Milliarden Euro. Das war der Stand am 30.06.2013. Auf 22,5 Milliarden Euro beliefen sich die aus Steuergeldern finanzierten Kapitalhilfen und Garantien Ende 2012. Von den Geldern wurden etwa 17,1 Milliarden Euro...

mehr

Keine Anzeichen für eine Immobilienblase zu sehen

Keine Anzeichen für eine Immobilienblase zu sehen

In Deutschland geht die Angst vor einer Immobilien-Spekulationsblase um. Die Sorge ist zwar verständlich aber unbegründet, denn es handelt sich bei der Erholung der Immobilienpreise lediglich um die Korrektur einer jahrelang andauernden Unterbewertung. In München sind die Quadratmeterpreise in schwindelerregende Höhen geklettert, wie in einigen anderen Ballungszentren auch. Die Sorgen über eine Immobilienspekulationsblase ist verständlich, denn es gibt ein paar prominente Beispiele. In den Vereinigten Staaten, Irland und Spanien folgte...

mehr

Nokia-Aktie – Talfahrt beendet?

Nokia-Aktie – Talfahrt beendet?

Nach der zwölfjährigen Talfahrt der Nokia-Aktie scheint sich der Trend wieder zu drehen. Die Aktie vom finnischen Technologie-Unternehmen gehörte Ende des vergangenen Jahrzehnts zu den Lieblingspapieren der Anleger. Da Nokia aber den Boom bei Smartphones verschlafen hat ist in den vergangenen 12 Jahren der Titel von 66 Euro auf 1,63 abgestürzt. Die Abwärtsspirale hat jetzt vielleicht ein Ende gefunden. Charttechnisch zum Beispiel sieht es für die Nokia-Aktie gut aus. Im April gab es ein Zwischentief aber danach hat der Chart wieder einen...

mehr

Aktienmarkt für Deutsche kaum interessant

Aktienmarkt für Deutsche kaum interessant

Der Dax feiert seinen 25. Geburtstag und die Deutschen nehmen die Einladung nicht an. Sie sind Börsenmuffel und zeigen dem Aktienmarkt die linke Schulter, ganz im Gegensatz zu anderen Anlegern aus Europa. Nur 18 Prozent der Deutschen planen dieses Jahr den Kauf von Aktien, in Polen sind es laut einer Studie 39 Prozent und in Spanien 26 Prozent. Auf lange Sicht gesehen überrascht die Zurückhaltung der Deutschen, denn seit seinem Start Mitte 1988 hat der Dax Jahr für Jahr acht Prozent hinzugewonnen. Insgesamt hat er seinen Wert über 587...

mehr