Freigrenze

Der Begriff Freigrenze spielt im Steuerrecht eine Rolle. Unter Freigrenze versteht sich ein Betrag, bis zu dessen Höhe er für die Steuerbemessung unberücksichtigt. bleibt. Sobald dieser festgesetzte Betrag jedoch überschritten wird, ist der Gesamtbetrag, also auch der Teil, der als Freibetrag ausgewiesen ist, zu versteuern. Darin besteht auch der Unterschied zum Freibetrag.