Sicherheit frisst die Rendite nicht immer

Sicherheit frisst die Rendite nicht immer

Ungern erinnern sich die meisten Anleger an das Jahr 2011 zurück. Die Eurokrise war wieder einmal hochgekocht, die Finanzwelt erinnerte sich an die Lehman-Pleite und befürchtete einen erneuten Schock. Zahlreiche Investoren haben darauf scheu reagiert und ihre Papiere auf den Markt geworfen. Mitte 2011 ist der Dax in die Knie gegangen und hat innerhalb von vier Monaten 2600 Punkte verloren. In dieser Panik wurden hunderte Milliarden Euro vernichtet. Ende 2011 hat der Dax bei knapp 5900 Zählern abgeschlossen. An der Börse gab es keinen Grund zum jubeln.

Aktien von United Internet und Wirecard sind robust

Es gab aber auch Aktien die dieser Schwindsucht trotzen, weniger nachgaben und dem Markt davon sprinteten. Dazu gehörten die Aktien von United Internet und Wirecard. Die Internetgrößen aus Deutschland haben den Anlegern 2011 eine ordentliche Kursentwicklung beschert. Mit einer Jahresrendite von 20 Prozent hat sich United Internet äußerst robust gezeigt. Die Aktie vom Bezahldienstleister Wirecard hat die stürmische Börsenphase ebenfalls gut überstanden und im Seuchenjahr ein Plus von über 28 Prozent erzielt.

Anleger bevorzugen widerstandsfähige Aktien

Im Moment fühlen sich viele Anleger wieder an 2011 erinnert. Die Eurokrise, der Zypern-Schock und die Enteignung der Sparer lassen die Angst wieder aufkeimen. Die Anleger sind auf der Suche nach widerstandsfähigen Aktien, wie die von United Internet und Wirecard, die Dank dem Internet stabil sind. Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien nutzen 77 Prozent der Deutschen das Internet. Es wird davon ausgegangen, dass über ein Drittel der Wirtschaft heute vom Internet abhängt. Unternehmen die bei ihrem Geschäftsmodell in die digitale Trickkiste greifen profitieren davon.

Internetgrößen profitieren vom boomenden Internet

Die Aktien der beiden Internetgrößen United Internet und Wirecard bieten große Kurschancen und Stabilität bei einem Crash, weil die Unternehmen vom boomenden Internet profitieren. Als im April der Dax 400 Punkte verlor, zeigte sich die Aktie von United Internet unbeeindruckt und ist einfach weiter gestiegen. Der Internetdienstleister will den Umsatz dieses Jahr um 10 Prozent steigern. Mit der Umsatzsteigerung von 14,4 Prozent auf rund 2,4 Milliarden Euro hat der Konzern bereits im vergangenen Jahr die Erwartungen der Analysten erfüllt. Wirecard hat den operativen Gewinn im vergangenen Jahr um knapp 30 Prozent auf 109,20 Millionen Euro erhöht. Die elektronische Zahlungsabwicklung ist das Kerngeschäft von Wirecard. Der Konzern erwartet für das laufende Jahr ein starkes Wachstum bei der elektronischen Zahlungsabwicklung im Internethandel Europas und Asiens. Außerdem hofft könnte das Bezahlen mit dem Smartphone für Umsatzsteigerungen sorgen, wenn es sich bei den Verbrauchern durchsetzt.

Bildquelle: © Gerd Altmann / pixelio.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>